2017 – PROJEKT „OPERATIONSTRAKT IN KAMERUN – UNTERSTÜTZUNG NEUE BELEUCHTUNGSEINRICHTUNG"

Wir freuen uns sehr dieses Jahr die Beleuchtungseinrichtung des Operationsgebäudes in Kamerun unterstützen zu können.


Dr. med. Elisabeth Neier, geboren in Dornbirn/ Vorarlberg begann im Oktober 1989, als Ärztin für Allgemeinmedizin in Kamerun. Zu dieser Zeit erwartete sie ein Krankenhaus mit bescheidenster Ausstattung, einheimischem Pflegepersonal und unzureichender Wasser- und Stromversorgung. Durch ihren jahrzehntelangen Einsatz in Kamerun verfügt Dr. Neier über eine große Erfahrung und einen guten Gesamtüberblick. Dadurch bestärkt, gelingt es ihr auch in schwierigen Situationen die für dortige Verhältnisse optimalen Entscheidungen zu treffen.

Der im Jahre 2003 gegründete Verein „Entwicklungspartnerschaft für Kamerun“ hat sich zum Ziel gesetzt, auf partnerschaftlicher Ebene im medizinischen und handwerklichen Bereich wirksame und nachhaltige Hilfestellung anzubieten.

Dadurch wurde im März 2014 in Ngaoubela/ Kamerun ein neuer Operationstrakts des Krankenhauses eröffnet. Dieser Neubau des Operationsgebäudes war ein wesentliches Ziel, da die alten Räumlichkeiten – insbesondere was die hygienischen Verhältnisse und die Überwachungsmöglichkeiten nach den Operationen anlangte – selbst für bescheidene kamerunische Anforderungen einfach nicht mehr genügen und dringlich zu verbessern waren.


Die architektonische Planung und Realisierung des Projektes wurde mit Studenten der Technischen Universität in München gemeinsam mit kamerunischen Bauarbeitern errichtet.

Heuer im Frühjahr wurden durch Blitzschlag die Stromaggregate zerstört. Seither kann die Stromversorgung für die Beleuchtung nicht mehr sichergestellt werden. Durch die schlechten Lichtverhältnisse ist das Operieren nur zu gewissen Tageszeiten möglich. Die Notoperationen werden momentan mit Stirnlampen durchgeführt.

Es freut uns sehr die neue Beleuchtungseinrichtung des Operationstrakts finanziell unterstützen zu können zumal wir Krankenschwestern persönlich kennen, die bereits im Krankenhaus in Kamerun gearbeitet haben.


Kontakt:          Entwicklungspartnerschaft für Kamerun

                      Gartenstraße 10

                       6700 Bludenz

Telefon:            +43 5552 62118

E-Mail:            info@kamerunpartner.com

Homepage:      www.kamerunpartner.com

 

Bankdaten für das Projekt:

Empfänger:    Entwicklungspartnerschaft für Kamerun

Bank:            Vorarlberger Hypothekenbank 

IBAN:           AT33 5800 0123 5853 5117

BIC:              HYPVAT2B  



               

 

© 2016 ProSolution AG. All Rights Reserved.